• Roland Hohberg

Alles Banane

Für mich, als ehemaliger DDR-Bürger, war es ein historischer Spatenstich, als ich nach fast drei Jahrzehnten in Mosambik im Jahr 2019 begann, auf meinem Grundstück Bananen anzubauen.


Auslöser war der Beginn des Aufbaus der RB Fanlodge "Lípsia Tropical" nach meinem Leipzigbesuch 2018.


Zum eine dürfen in einem tropischen Garten Bananen nicht fehlen, zum anderen ist es für meine Gäste gewiss nicht alltäglich, sich während eines Spiels unserer Mannschaft mal eben eine Banane zu pflücken.


Mittlerweile wachsen die prächtigen Bananenstauden an allen Ecken und dienen sogar als Dekoration für die Freidusche.


Die Jungpflanzen kaufte ich in den benachbarten Anbaugebieten der Produktionsfirmen "Bananalândia" und "Bananaworld".


Die Bananenproduktion in Mosambik soll in diesem Jahr das Rekordniveau von 800 Tausend Tonnen erreichen.


Ich selbst durfte 2020, im ersten Erntejahr, bei meinem heimischen Anbau bereits über 500 Bananen pflücken. Sie schmecken köstlich.


In dieser Woche hat die Firma "Bananaworld" eine weitere Anbaufläche und eine neue Bearbeitungshalle eingeweiht.