• Roland Hohberg

Bomber-Harris


Die Antifa-Kämpfer, die eine zweite Bombardierung Dresdens fordern, die das Ehrenmal für die Toten beschmieren, die zynisch behaupten, die Opfer trügen selbst Schuld an ihrem grausamen Schicksal und die mit Forderungen nach mehr öffentlicher Finanzierung im Bundestag hofiert werden, laufen frei herum.


Und was macht die Mona Lisa an einem Tag wie dem heutigen? Sie lächelt!


In Erfurt steigen ihre Hofnarren mit den Thüringer Genossen ins Rote Lotterbett, in Dresden üben sie sich in Unschuld.


Und Typen wie Johannes Schumann vom Bündnis "Dresden Nazifrei" bekommen ein Podium für ihre Hetze:


„Es gab schon Gründe, dass Dresden bombardiert wurde, und ich will keine Zahlen jonglieren. Es gibt auch Städte, die wurden noch viel härter getroffen als Dresden und die machen nicht so ein Theater daraus."

machen nicht so ein Theater daraus."