• Roland Hohberg

Die wahren Rassisten

Lebe seit 30 Jahren auf dem afrikanischen Kontinent und höre oft "Mulungo" (Weißer). Habe mit einigen, die mich fast täglich so "herabwürdigen" über die Mohren-Rassismus-Debatte gesprochen.


Es wurde viel gelacht. 🤫


Vielleicht leiden die Afrikaner hier doch weniger unter der Diskussion über "rassistische" Schokoerzeugnisse als die wahren Rassisten in ihren Gutmenschen-Tarnanzügen aus den Designerläden für wohlbetuchte Diätenempfänger es wahrhaben wollen.


Möglicherweise besorgt die Ärmsten der Armen weitaus mehr die heuchlerische, soziale Ungerechtigkeit schürende Entwicklungshilfe, die westlichen Waffen- und Giftmüllexporte, das Abwerben der wenigen eigenen Fachkräfte, die Ausbeutung durch Kinderarbeit für umweltfreundliche Autos....


.... als das Gelaber zur Verbreitung ihrer zynischen, menschenverachtenden Doppelmoral.


Wenn die Schmarotzer abgewählt werden, können sie gern mal für wohltätige Arbeit zu denen kommen, deren Rechte sie vorgeben zu verteidigen.