• Roland Hohberg

Kinderpatenschaft und Adoption

Wenn du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen dieser Erde.

Bedürftigen Kindern zu helfen ist nicht jedermanns Sache. Das ist verständlich.


Aber wenn Vertreter eines e.V. in Europa in herabwürdigender Weise über Menschen hetzen, die sich in einem der ärmsten Länder Afrikas für Kinder in Not einsetzen, bewerte ich das als völlig empathielos.


So habe ich in dieser Woche bei meinem Besuch eines Kinderzentrums in der Maputo Provinz zum ersten Mal kein RB-Trikot getragen.


Doch hoffe ich, dass mir Fans des Leipziger Bundesligisten, die sich interessiert zeigten eine Patenschaft zu übernehmen, ein Waisenkind zu adoptieren oder ein Zentrum für bedürftige Kinder direkt zu unterstützen, trotz der öffentlichen Diffamierung weiterhin ihr Vertrauen schenken.



CENTRO ARCO-ÍRIS


Die Holländerin Corrie Ockhuysen und der Mosambikaner João Macamo leiten ein Team von Erziehern und Köchen im Zentrum Arco-Íris (Regenbogen) in der Ortschaft Matola-Rio.


Dort haben mehr als 40 Kinder ein neues Zuhause gefunden und liebevolle Menschen, die sich um sie kümmern.


Viele haben keine Familie, sind durch Behinderungen eingeschränkt oder HIV-positiv.


Für Informationen zur Vermittlung von Patenschaften und zur Beratung bei Adoptionen, bin ich über das Kontaktformular auf meiner Seite erreichbar.


Gern leite ich auf Anfrage auch die E-Mail Adresse der Direktorin Corrie Ockhuysen weiter.


Direkte Unterstützung für das Zentrum ist per Paypal möglich:


www.paypal.me/fanclubmosambik2016


Vielen Dank für jede Hilfe!